zurück

 
 

SDS-Website

 
 

Veranstaltung am 8. Mai 2002 / Berlin

"DER BLANKOSCHECK - Die Bankgesellschaft & die Folgen".

 Einen Monat nach Verabschiedung des Blankoschecks von über 21 Milliarden Euro für die Bankgesellschaft Berlin ist es an der Zeit, über die Folgen zu diskutieren. Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Neoliberaler Privatisierung, Filz & Korruption?

Kommen Banker und Aufsichtsräte ungeschoren davon und besteht bei SPD & PDS überhaupt der politische Wille zur juristischen Aufklärung?

Ist die Bankgesellschaft gerettet oder steht der eigentliche Crash noch bevor?

Und vor allem: Wie können trotz Blankoscheck die Kosten für die Berliner Steuerzahler begrenzt werden?

Eine offene Diskussionsveranstaltung zu Privatisierung, Korruption & Ausverkauf der Städte mit:



Prof. Maria Mies, Köln;

Hans-Georg Lorenz, MdA (SPD),

Mathew D. Rose
(Journalist),

Moderation: Birger Scholz (Attac Berlin).



19:00 Uhr im Humboldt-Uni Hauptgebäude HS 3038.

Eine gemeinsame Veranstaltung von: Attac-HU, Attac-Frauennetzwerk, Attac Projektgruppe Bankgesellschaft.  

Siehe auch Sonderseite zum Blankoscheck