zurück

 
 

SDS-Website

 
 

 Generation X, ein Neo-68er:
 
 Gedichte zur Veränderung der Welt

 

Der König der Welt

Ich bin der König der Welt,

schaut den Glanz meiner Krone!

Sie strahlt über`s ganze Himmelszelt

Ein Platz an der Sonne. 

 

Ich bin der König der Welt,

schaut die Macht meiner Technik

Sie tötet klinisch sauber, perfekt

Reine Mechanik, reine Mechanik!

 

Ich bin der König der Welt,

schaut die Freiheit am elektrischen Stuhl
Sie wird gegrillt und abgepellt

Volk, zu deinem Wohl!

 

Ich bin der König der Welt,

schaut das Recht der Keule

Nur der Starke überlebt,

zerbombt die schwache Meute!

Ich bin der König der Welt,

schaut meine Kapitalmonolithen

Cash ist was zählt,

investier in meine Raketen!

 

Ich bin der König der Welt,

schaut Gott auf meiner Seite

Er hat mich zum Erlöser erwählt

Mein Wille ist der Deine!

 

Ich bin der König der Welt,

schaut den Glanz meiner Krone 

sie strahlt über das ganze Kriegsfeld

Ein Platz an der  Sonne.

Fusion

Amerika oder die Welt?

Amerika und die Welt! 

Amerika die Welt.

Amerikawelt.

Amerika. 

 

Kriegsromantik

Die Sonne neigt sich der Erde

Der Bombenschauer zieht vorüber

Über verbrannter Erde

Alles ist klinisch sauber.

 

Die Blumen sprießen aus der Erde

Die Leichen werden überdeckt

Unter blutiger Erde

Niemand wird verletzt.

Die Vöglein singen in der Luft

Die Schreie werden überhört

Es sind die Flieger in der Luft

Niemand wird gestört.

 

Die Sterne steigen hervor

Nach bestialischer Schlacht 

Romantik vor jedem Fort 

Wie aus tausend und einer Nacht






Medienkrieg

Können wir zoomen?

Das Bild wirkt sonst so undeutlich,

vielleicht mehr Blut, mehr Geschrei

eine Träne auf dem Gesicht

eine Stimme, die schreit

unter explodierendem

Bombengeschwader

Zerfetzte Leiber,

verbrannte Leichen 

man muss die Asche riechen

und schmecken, was Krieg ist.

Können wir zoomen?

Auf dem Amerikanischen Bazar

Vogel, friß oder stirb!

Demokratie, Freiheit und Wahlen

unterm Hammer zu versteigern

wer von euch kann bezahlen

Tod dem, der verweigert! 

 

Vogel, friß oder stirb!

Lifestyle, Konsumterror und Meinung

Mit jeder smarten Bombe

Euch erwartet endgültige Heilung

Unter brennender Wüstensonne.

Vogel, friß oder stirb!

Wohlstand, Macht und Geld

Unterm Tisch zu verkaufen

Und wenn für uns was abfällt

Dann müsst ihr uns glauben:

Wir sind keine Vogelfänger...

 

Rendezvous der Fanatisten 

Oh! Ah! Ja! Yah! 

Whoa! Yeah! Ya!

Jihad! Axe of evil!

God and devil!

Let´s go, let`s bomb!

Shah! La ilah alla Allah

Wa Muhammed rasul Allah!

God`s own country!

God bless America! 

 

Das Märchen von der deutschen Henne

vollgefressen,

kurz vorm infarkt

mit dem ewig letzten

zuschuss vom staat.

 

das fliegen verlernt

mit schwerer lobby

vom boden entfernt

wie Berlusconi.

 

So lässt sich`s leben

von Legislatur zu Legislatur

als fette Henne beim Eierlegen

rezession mit schokoglasur.




Pyrrhuskrieg

Wessen Krieg?

unser, euer, deiner, meiner

für Macht, Gott, Freiheit,

Rasse, Friede, Gleichheit

gegen

uns, euch, dich, mich

selbst

ins eigene Fleisch

Mensch für Mensch,

wessen Krieg?

 

Der 3. Welt Krieg

Drehen wir doch mal die Welt

Und lassen die Verdammten dieser Erde

an unser Himmelszelt

für kurze Zeit sollen sie atmen

unsere reiche verweste Luft

dann sollen sie wieder unterirdisch graben

für Freiheit und Recht

für unsere Fassaden.

Drehen wir doch mal die Welt

Und lassen die Versklavten dieser Erde

an unsern Gott, das Geld

für kurze Zeit sollen sie zählen

wie gerecht wir`s verteilen

dann sollen sie sich wieder quälen

für Gerechtigkeit

für unsere Chimären.

Drehen wir doch mal die Welt

Und lassen die Toten dieser Erde

Sehen wer die Moral behält

Für kurze Zeit zu polemisieren

wie ungerecht die Welt doch sei

dann gehen wir ran sie zu pulverisieren

für unsere Sicherheit

erklären wir den Krieg.

 

Alles Terroristen  

Ich bin Terrorist,

weil ich nicht für Amerika bin

und ich bin gottlos,

weil Gott in Amerika wohnt.

 

Ich bin Terrorist,

weil ich gegen Kriege bin

und ich bin rechtlos,

weil alle Rechte made in America. 

 

Ich bin Terrorist,

weil ich keine Western mag

und ich bin ehrlos,

weil Stolz ein Texas Instrument.

 

Ich bin Terrorist,

weil ich kein Schwarz Weiß empfange

und ich bin weltlos,

weil die Welt Amerika.

 

Ich bin Terrorist,

weil ich denken kann

und ich bin haltlos,

weil es Freiheit nicht gibt.

 

Ich bin Terrorist! 

Ja, sieht man das nicht?

 

Global Player

Denk global!

Shareholder value, gain profit

leg die Welt in trockene Tücher

alles ist Spiel, Partie

schneller, höher, weiter!

 

Denk global!

Human capital, Gewinnmaximierung

greif dir die ganze Torte

es geht nichts über Rationalisierung

schlafen kannst du im Tode!

Denk global!

efficiency, Zeitfensterprogrammierung

wer zuerst kommt, malt zuerst

Moral ist Verzierung

alles hat seinen Wert!

 

Denk global!

Denn du bist global player

Wer handelt, hat kein Gewissen.

Macht ist Wissen. 

 

Global Jingle     

Eins, zwei, drei die globale Rauberei,

was ist denn schon dabei?

Eins, zwei, drei die Majoritätspartei

unterhält uns so nebenbei.

Eins, zwei, drei die liberale Stichelei

besticht die ganze Staaterei.

Eins, zwei, drei die kapitale Kinkeldei

Erzählt uns was vom Ei.

Eins, zwei, drei die globale Rauferei

reißt die Welt entzwei.

Was ist denn schon dabei?

 

Kai Stenzel, 19 Jahre, Krebshagen, Mai 2003